Bush-Besuch kostete rund 15 Millionen

Die Sicherheitsmanahmen die im Zusammenhang mit dem Besuch von US-Prsident George W. Bush in Mecklenburg-Vorpommern getroffen wurden, haben nach Angaben des Schweriner Innenministers Gottfried Timm (SPD) knapp 15 Millionen Euro gekostet. Das teilte Timm gestern in Schwerin mit. Darin seien allerdings nicht die Kosten fr die Sicherheitskrfte des Bundes enthalten.
Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern gehe nach wie vor davon aus, dass der Bund als Gastgeber die Einsatzkosten bernehme.

Gelesen auf news.yahoo.com