Rechtsextreme planen Pfingstfestival

Hunderte Rechtsextremisten planen an den Pfingstfeiertagen ein Open-Air-Festival im Westen Mecklenburg-Vorpommerns zu feiern. Unter dem Motto „Wahlen und Musik“ soll ein Zeltlager veranstaltet werden, wo auch einschlgig bekannten Nazi-Bands auftreten sollen. Drahtzieher des braunen Treffens ist der Neonazi Jrgen Witt. Untersttzt wird er bei seinem Vorhaben vom NPD-Landtagsabgeordneten Klaus Brthel.

Gelesen auf Spiegelonline.de