Archiv für den Autor: StadtNews

Anschlag auf Haus von Ringstorff

Auf das Haus von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerprsident Harald Ringstorff ist ein Anschlag verbt worden. Unbekannte bewarfen den Wohnsitz des SPD-Politikers mit Farbeuteln und Steinen. An dem Gebude entstand Sachschaden. Als Tter werden Mitglieder einer linken Gruppierung vermutet, die mit der Aktion gegen den G-8-Gipfel im kommenden Jahr in Heiligendamm protestieren wollten.

Gelesen auf MDR.de

Bush-Besuch kostete rund 15 Millionen

Die Sicherheitsmanahmen die im Zusammenhang mit dem Besuch von US-Prsident George W. Bush in Mecklenburg-Vorpommern getroffen wurden, haben nach Angaben des Schweriner Innenministers Gottfried Timm (SPD) knapp 15 Millionen Euro gekostet. Das teilte Timm gestern in Schwerin mit. Darin seien allerdings nicht die Kosten fr die Sicherheitskrfte des Bundes enthalten.
Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern gehe nach wie vor davon aus, dass der Bund als Gastgeber die Einsatzkosten bernehme.

Gelesen auf news.yahoo.com

Deutscher Bundestag – unsere Abgeordneten

Die Wanderausstellung Deutscher Bundestag – unsere Abgeordneten ist ab kommendem Montag zu Gast in Schwerin. Die Ausstellung erklrt neben historischen Fakten wie der Deutsche Bundestag funktioniert und wie der Alltag der Abgeordneten aussieht.. Zudem beantworten zwei Mitarbeiter des Referats fr ffentlichkeitsarbeit Besucherfragen. Bis zum 1. September kann die Ausstellung in der Einkaufspassage Der Wurm am Marienplatz besucht werden.

Gelesen auf news.yahoo.com

15. Drachenboottage

Schwerin wird in den nchsten Tagen wieder zur Drachenboot-Hochburg. Von heute an werden bis Sonntag rund 2000 Freizeitsportler aus Deutschland und Tschechien zu den 15. Drachenboottagen erwartet. Die 100 Teams mit jeweils 20 Paddlern pro Boot werden auf dem Pfaffenteich im Stadtzentrum, um den Sieg kmpfen.

Gelesen auf uena.de

Rentner-WG erffnet

In Schwerin wurde eine Rentner-WG gegrndet. Das „Haus am Mhlenberg“ wurde am Montag erffnet. Es besteht aus vier Einzelhusern und zwei Doppelhaus-Bereichen mit 96 Einzel- und sechs Doppelzimmern. In der Einrichtung knnen 108 Menschen selbstbestimmt und eigenstndig leben und bei sich Bedarf von dem Pflegepersonal betreuen lassen.

Gelesen auf uena.de

Spezialhunde suchen nach vermissten Schwimmer

Bei der Suche nach dem seit Sonntag vermissten 47-jhrigen Hamburger, der bei einem Langstreckenschwimmen auf dem Schweriner See verschwunden war, werden heute Spezialhunde eingesetzt. Die Hunde sind darauf trainiert, von der Wasseroberflche aus Spuren auch unter Wasser zu entdecken, sagte ein Polizeisprecher. Gestern Abend wurde die Suche nach dem Mann trotz des Einsatzes von Booten, Tauchern und einem Hubschrauber ergebnislos abgebrochen.

Gelesen auf uena.de

100 neue Arbeitspltze

Im hiesigen Service-Center des Fernsehsenders Premiere sollen bis zum Jahresende 100 neue Arbeitspltze entstehen. In neu angemieteten Rumen entstehen derzeit hochmoderne und technisch bestens ausgestattete Arbeitspltze. Momentan arbeiten 430 Mitarbeiter in dem Service-Center. Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Otto Ebnet zeigte sich erfreut anlsslich der Erweiterung: „Das Schweriner Service Center setzt damit einmal mehr die Mastbe fr das Unternehmen“.

Gelesen auf NDR.de

Babyleiche in Tiefkhltruhe entdeckt

Die Polizei hat am Wochenende in Neustrelitz ein totes Baby in einer Tiefkhltruhe entdeckt. Die 21-jhrige Mutter gab bei ersten Vernehmungen an, dass sie die Schwangerschaft verborgen hatte, und das Kind im Februar diesen Jahres tot zur Welt brachte. Die zunchst festgenommene Frau, befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fu. Eine Obduktion der Leiche soll nun Gewissheit bringen.

Gelesen auf NDR.de

Autofahren schon ab 17 Jahren

Jungen Leuten soll knftig in Mecklenburg-Vorpommern schon mit 17 Jahren das Fhren eines Autos gestattet werden. Das hat der Schweriner Landtag gestern mit groer Mehrheit der Landesregierung beschlossen. 17-Jhrige drften so nach bestandener Fahrprfung in Begleitung eines Erwachsenen hinter dem Steuer sitzen. Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein und seit fnf Jahren im Besitzt eines Fhrerscheins sein.

Gelesen auf NDR.de

Rechtsextreme planen Pfingstfestival

Hunderte Rechtsextremisten planen an den Pfingstfeiertagen ein Open-Air-Festival im Westen Mecklenburg-Vorpommerns zu feiern. Unter dem Motto „Wahlen und Musik“ soll ein Zeltlager veranstaltet werden, wo auch einschlgig bekannten Nazi-Bands auftreten sollen. Drahtzieher des braunen Treffens ist der Neonazi Jrgen Witt. Untersttzt wird er bei seinem Vorhaben vom NPD-Landtagsabgeordneten Klaus Brthel.

Gelesen auf Spiegelonline.de

Mutter und Kind bei Brand verletzt

Bei einem Brand in einem Mietshaus in Bad Kleinen wurden am Samstag eine 25-jhrige Frau, ihre zweijhrige Tochter und eine 57-jhrige Frau verletzt. Brandursache war nach ersten Erkenntnissen eine brennende Kerze. Die drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Gelesen in den Lbecker Nachrichten.

Mit Schreckschusspistole auf Lokalinhaber geschossen

Ein 30-Jhriger hat gestern mit einer Schreckschusspistole auf einen Wirt geschossen, weil dieser ihm den Einlass verwehrte. Der 37-jhrige Lokalbesitzer sei bei der Attacke leicht im Gesicht verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Anschlieend konnte der Angreifer berwltigt werden, wobei auch er leichte Verletzungen erlitt.

Gelesen in den Lbecker Nachrichten

Marihuana-Plantage hochgenommen

Im Rahmen einer Grorazzia hat die Polizei gestern die landesweit grte Marihuana- Plantage in einem Gebude entdeckt. Mehrere Menschen wurden festgenommen. Insgesamt waren ber 200 Beamte verschiedener Lnder am Einsatz beteiligt. Einzelheiten sollen in den nchsten Tagen bekannt gegeben werden.

Gelesen auf uena.de

14-Jhriger versuchte mit dem Messer auf einen Lehrer loszugehen

Ein 14-Jhriger Schler hat am Dienstag versucht, mit dem Messer auf einen Lehrer loszugehen . Polizeiangaben zufolge hatte es zuvor einen Streit und eine Rangelei zwischen dem Schler und dem 47-jhrigen Pdagogen gegeben. Dabei trat der Junge auf den Lehrer ein. Anschlieend sei er aus der Schule gelaufen und kam kurze Zeit spter mit einem Messer wieder. Im Sekretariat wollte er dem Lehrer auflauern und ihn mit dem Messer attackieren. Kollegen konnten den Jungen berwltigen und das Schlimmste verhindern.

Gelesen auf Spiegel.de

Mann soll Ehefrau erstochen haben

Wegen Mordes an seiner von ihm getrennt lebenden Frau, muss sich ein 48-Jhriger vor dem Schweriner Landgericht verantworten. Er soll die Frau im November in der Wohnung ihres derzeitigen Lebensgefhrten, mit einem 30 Zentimeter langen Kchenmesser erstochen haben.

Gelesen auf Uena.de

95-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Eine 95-jährige Frau kam am Montagmorgen bei einem Wohnungsbrand ums Leben. Die Rentnerin wurde von der Feuerwehr bei Löscharbeiten tot in ihrem Schlafzimmer aufgefunden. Die Polizei vermutet alsTodesursache eine Rauchgasvergiftung.

Gelesen auf news.yahoo.com

Illegales Autorennen in Schwerin?

Bei der Polizeidirektion Schwerin verdichten sich Hinweise, dass ein illegales Autorennen, ein so genanntes „Burn out“, am Ostersonntag in Schwerin stattfinden soll. „Eintragungen auf einschlägigen Internetseiten weisen darauf hin“, so Klaus Wiechmann, Sprecher der Polizeidirektion.

Gelesen auf SVZ online.

Landtag berät über über Antrag zu NPD-Verbot

Der Schweriner Landtag will am Donnerstag über eine Bundesratsinitiative zu einem Verbot der rechtsextremistischen NPD beraten. Dabei sollten zunächst die rechtlichen und politischen Möglichkeiten geprüft werden, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Volker Schlotmann. CDU-Fraktionschef Armin Jäger betonte, er sei wegen der Initiative „sehr gespalten“. Inhaltlich sei er der Ansicht, dass die NPD als verfassungsfeindlich einzustufen sei.

Gelesen auf MVregio.de

Straßen überflutet

Schneeschmelze und Regen haben am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern für enorme Wassermengen. Der teilweise noch gefrorene Boden verhinderte in vielen Gebieten das Einsickern der Wassermassen, worauf hin mehrere Straßenabschnitte überflutet, und für den Straßenverkehr gesperrt wurden.

Eisenbahn- und Technikmuseum

Gestern wurde das Eisenbahn- und Technikmuseum eröffnet. Im großen Schuppen der ersten Mecklenburgischen Eisenbahn werden künftig mehrere historische Lokomotiven zu sehen sein.

Neue Autobahn von Magdeburg nach Schwerin

Heute Morgen wurde mit der Verlängerung der A14 von Magdeburg in Richtung Schwerin begonnen. Die neue Autobahn zieht sich über 150 Kilometer durch die Bundesländer Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg Vorpommern und gilt als eines der wichtigsten Verkehrsprojekte in den neuen Ländern. Mit dem etwa 500 Millionen teuren Projekt soll die Anbindung der Ballungszentren Leipzig/Halle und Magdeburg an die Häfen im Norden verbessert werden.

Gelesen auf Verkehrsrundschau.de.

Hochschule für Schwerin

Nachdem Pläne die Kunst- und Architekturakademie NAKA in Schwerin zu etablieren aus Geldmangel gescheitert sind, bekommt die Landeshauptstadt nun doch noch eine private Hochschule. Das Güstrower „Baltic College“ will im September den Studiengang „Hotel- und Tourismusmanagement“ an einer neuen Aussenstelle in Schwerin einführen.